Was ist besser für das Haarwachstum? Kamelienöl vs. Rizinusöl

Wenn Sie nach einem wirksamen Mittel für das bessere Haarwachstum suchen, das Ihre Haare auch dicker und dichter macht, greifen Sie dann häufig nach natürlichen Ölen. Welches Öl ist jedoch am besten? Erfahren Sie, welches Öl – Kamelienöl oder Rizinusöl – Sie ausprobieren müssen.

Nanoil Rizinusöl für Haare

Schöne, lange und dichte Haare sind ein Traum vieler Frauen – fast die Mehrheit von Frauen ist mit dem Aussehen ihrer Haare unzufrieden. Kein Wunder also, dass die Produkte, die das Haarwachstum stimulieren, heutzutage immer beliebter werden. Frauen entscheiden sich jedoch am häufigsten für natürliche Öle.

Welches Öl für das bessere Haarwachstum?

Nicht jedes Öl eignet sich für die Pflege der ausfallenden Haare, die wir regenerieren, stärken und dichter machen wollen. Viele Öle wirken nämlich sehr gut als Feuchthaltemittel, die zwar tiefenwirksam Feuchtigkeit spenden, aber das Haarwachstum nicht beschleunigen.

Das populärste Öl für das Haarwachstum ist sicherlich Rizinusöl. Das ist zweifellos das wirksamste Öl von allen Ölen, die solche Eigenschaften haben.

Mehr auf: www.nanoil.de/rizinusoel

Ähnliche Eigenschaften hat Arganöl und Teebaumöl, die den Blutkreislauf in den Hautzellen beschleunigen und die Haarwurzeln dadurch stärken. Diese zwei Öle konzentrieren sich eher auf das Aussehen der Haare und machen sie leider nicht dichter.

Nanoil RizinusölRizinusöl von Nanoil

Rizinusöl ersetzt mit Erfolg Kamelienöl, denn es ist ideal in der Haarpflege, die sich auf das Haarwachstum konzentriert. Das beste Öl ist natürlich das Nanoil Rizinusöl. Warum sollten Sie es unbedingt ausprobieren?

Das ist das einzige Öl auf dem Markt, das kaltgepresst, unraffiniert und 100% organisch ist. In der Zusammensetzung befindet sich lediglich das Öl aus den Arganfrüchten, das das Ecocert-Siegel bestätigt.

In Anbetracht dessen, dass es keine unnötigen Substanzen enthält (es ist nämlich frei von Farbstoffen, Duftstoffen und Parabenen), liefert es den Haaren und der Haut eine maximale Menge an kostbaren Nähstoffen, die sich in den Arganfrüchten befinden.

Wie wirkt das Nanoil Rizinusöl?

Über die Wirkung des Rizinusöls von Nanoil können wir wirklich viel sagen, denn das ist wirklich ein multifunktionales, natürliches Kosmetikprodukt. Es eignet sich sowohl für die Haarpflege sowie für die Haut-, Nagel- und Körperpflege.

Die wichtigsten Eigenschaften des Nanoil Rizinusöls:

  • beschleunigt die Arbeit von Haarwurzeln und das Haarwachstum,
  • hemmt den Haarausfall,
  • wirkt antiseptisch, reduziert dadurch Schuppen,
  • reinigt sehr gut die Kopfhaut, auch die Gesichtshaut,
  • macht die Haut weich, glatt und glanzvoll,
  • macht die Haare leicht dunkler,
  • wirkt entzündungshemmend, reduziert Akne,
  • nährt, stärkt und regeneriert.

Die Wirkung des Rizinusöls hängt vor allem davon ab, wie es verwendet wird. Es eignet sich für Kopfhautpflege, Gesichtsreinigung mit Ölen und Nagel- und Wimpernpflege.

Inhaltsstoffe, die es den Haaren liefert

Die Haare brauchen notwendige Nährstoffe, denn nur dann können sie gesund wachsen. Das Nanoil Rizinusöl liefert den Haaren folgende Substanzen:

  • Ricinolsäure, die intensiv Feuchtigkeit spendet,
  • Flavonoide mit antioxidativen und regenerierenden Eigenschaften,
  • Vitamin E, das das gesunde und junge Aussehen sichert,
  • Vitamin A, das das Funktionieren der Hautzellen verbessert,
  • Mineralien, die nähren und revitalisieren.

Nanoil Rizinusöl – Formel

Nanoil RizinusölIn Abhängigkeit davon, wie sie gewonnen werden, können Rizinusöle eine unterschiedliche Konsistenz haben. Das beeinflusst dann direkt ihre Anwendung in der Kosmetik.

Das Nanoil Rizinusöl hat eine ideale Konsistenz. Das ist ein sehr leichtes Öl, das sich auf die Haut schnell und mühelos auftragen lässt und eine samtweiche Schicht hinterlässt. Es zieht schnell in die Haut ein und wirkt sich auf innere Hautstrukturen aus, beschleunigt dadurch die Arbeit von Haarwurzeln.

Das Nanoil Rizinusöl ist farblos und hat keinen intensiven Duft. Das Eimassieren des Öls in die Haut ist also angenehm und verursacht kein Unbehagen, z.B. für unsere Nase.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *